Sie sind hier: Über uns / Gemeinschaft / Einsatzdienst / Info´s

Kontakt Einsatzdienst

Leiter Einsatzdienst:
Ralf Meier
Tel: 0171/4104761

Email:
einsatzdienst[at]drk-kreuztal[dot]de

Einsatzdienst Kreuztal

Der DRK Einsatzdienst Kreuztal besteht zurzeit aus 16 aktiven Mitgliedern der Rotkreuzgemeinschaft Kreuztal. Wobei wir auch von einem Mitglied der Bereitschaft Burbach und Siegen Nord Wochentags Tagsüber unterstützt werden.( Abdeckung der Personal schwachen Zeit ) Zur persönlichen Ausstattung eines Mitgliedes gehört ein Digitaler Meldeempfänger (DME) sowie die entsprechende Schutzbekleidung wie Jacke und Hose nach Vorgaben des DRK Landesverbandes. Ebenso ein DIN Feuerwehrhelm mit Visier. Die Qualifikation der Helfer geht über Sanitäter, Rettungshelfer, Rettungssanitäter sowie Rettungsassistent und Lehrrettungsassistent. In der Zeit von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr regelt ein Dienstplan den jeweiligen Dienst der Helfer. Tagsüber fahren jeweils die ersten 3 Helfer in den Einsatz.

Der Einsatzdienst Kreuztal entspricht der früheren SEG Kreuztal. Der Begriff SEG wird jedoch nur noch in Verbindung mit Einsatzeinheiten genutzt, wodurch der jetzige Einsatzdienst entstand.

Seit Juni 2013 steht dem  Einsatzdienst Kreuztal ein moderner Mercedes Sprinter  315 CDI KFB Koffer DIN Notfall KTW Typ B (Emergency Ambulance) mit Ausstattung nach EU Norm zur Verfügung (Halbautomatischer Defibrillator ( Heartstart FR 2 ), EKG Gerät mit Defibrillator ( LP 12 ), Beatmungseinheit Medumat Life Base II ( Weinmann ), Intubationsbesteck,  Schwerverbranntenset  usw.). Dieses Fahrzeug löste einen mittlerweilen 16 Jahre alten KTW B ab.

Alarmiert wird der Einsatzdienst über die Kreisleitstelle in Siegen. Das Einsatzspektrum reicht dabei über Einsätze bei Wohnungsbränden ( Feuer 4 kritischer Brand bis zu Feuer 6 Großbrand 2 ).An den Einsatzstellen wird durch uns in der Regel der RTW des Hauptamtes abgelöst, um diesen wieder für den Regelrettungsdienst nutzen zu können. Maßgebend sind die Alarm und Ausrückordnungen der Stadt Kreuztal und der Stadt Hilchenbach.

Im Jahr hat der Einsatzdienst Kreuztal durchschnittlich  25 bis 30 Einsätze verschiedener Größen zu bewältigen. Zudem werden jährlich mehrere  Übungen mit den Löschzügen und Löschgruppen  der Feuerwehr Kreuztal abgehalten, wo wir die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und DRK im Einsatz trainieren.

zum Seitenanfang